Über mich

Mit viel Gespür für Blume und Mensch, sowie meiner langjährigen Erfahrung als Floristin,

erfasse ich Ihren Kaufwunsch und setze diesen in eine überzeugende Komposition um.

 

 

Bei Eva bist du immer richtig!

Schöne Sommerferien

Liebe Kunden, bis zum 24. Juli 2019 hat die Eva Blume Sommerpause. Bis dahin verbleibe ich mit sonnigen Grüßen und auf ein baldiges Wiedersehen!
Eva Blume

Aktuelles aus der Presse

DIE WEISHEIT DER FRAUEN

Die Berliner Blumenhändlerin Eva Blume über  Gesten

Wenn ein Kunde reinkommt, sehe ich ihm oft schon an, was er sucht. Will er sich mit Blumenentschuldigen? Dann frage ich einfach: Was haben Sie denn verbrochen? Ist eine große Geste nötig? Geht es um Ihre Liebste oder eine Kollegin? Eine charmante Einzelblüte oder lieber eine solide Topfpflanze? Die Reaktion ist immer Erleichterung. „Hier bin ich richtig. Die Frau hilft mir aus der Bredouille.“ Oft gibt der Kunde dann Trinkgeld. Und kommt wieder. Männer sind meist ein bisschen unsicherer bei der Blumenwahl als Frauen. Sie werden gern geführt.
Wenn ich merke, dass jemand nach einem Liebesbeweis sucht, frage ich nach dem Anlass. Geht es um einen Jahrestag, um etwas Kleines zwischendurch oder um das Glück des Lebens? Mal ist eine einzelne Pfingstrose richtig, mal ein üppiger Farn, wenn jemand es wilder mag. Mancher Kunde nimmt auch eine Blumen-Fltrate für ein Jahr, mit der sich der Beschenkte selbst jeden Monat etwas aussuchen kann und dabei an ihn denkt.

 

Blumenkauf ist eine sehr persönliche Sache. Wie Parfum oder ein Friseurbesuch. Noch mehr sogar, denn Blumen sind ein Sinnbild für den Menschen und seine Vergänglichkeit. Das hat ganz viel Seele. Die Leute finden es traurig, dass Blumen welken. Für mich macht sie das wertvoll. Manchen stört es, dass kerzengerade Tulpen sich beim Weiterwachsen in der Vase irgendwann neigen. Aber das ist lebendig und schön. Ich bin in der DDR aufgewachsen, wo ich einen Ausbildungsplatz in der Metallindustrie zugewiesen bekam. Da hat keiner nach persönlichen Neigungen gefragt. Dabei habe ich Blumen schon immer geliebt. Allein die Farben. Die haben gegen unseren grauen Alltag angeleuchtet. Nach der Wende wusste ich sofort: Ich will einen Blumenladen eröffnen! Zuerst dachte ich an ein Geschäft mit Fertigsträußen, aber ich habe gemerkt: Das bin ich nicht. Da fehlt das Persönliche.


Meine Kundschaft kommt hauptsächlich hier aus dem Kiez. Vom Studenten bis zum Loftbesitzer kaufen alle bei mir. Auch die Hipster, die ewig brauchen, um sich für drei Gräser zu entscheiden. Zarte Seelen. Ich habe viel männliches Publikum Anfang 30, das manchmal nur kommt, um inspiriert zu werden und zu quatschen. Vor meinem Laden steht immer ein Tisch mit Stühlen zwischen all den Blumen.
Heute kaufen ja viele Leute ihre Pflanzen im Internet. Ich bin lieber die Frau vor Ort, die zuhört, Rat gibt und mit der man Spaß hat. Und die wirklich alle Pflanzen liebt. Sogar Nelken, für die mich eine Stammkundin immer auslacht. Ist mir egal. Ich habe aber auch schon Aufträge abgelehnt. Bei mir gibt es keinen bombastischen Brautstrauß mit Perlen und Spitze und auch keine teuren langstieligen rosen in dicken Silbervasen. Ich bin Erde. Und ich liebe jeden Zweig, den ich verkaufe.


EVA BLUME, 56, führt in Berlin-Kreuzberg seit elf Jahren ihren sehr schönen Blumenladen

Bewertungen auf Google

"Zauberhafter laden - für mich eines der besten Adressen in Berlin für Blumen - völlig besondere Blumen, nicht in ihrer Exotik oder Vielfalt - sondern in ihrer - mhmm - Beseeltheit ? es ist etwas besonderes an den Pflanzen bei Eva - sie haben eine "Persönlichkeit" - auch wenn das etwas esoterisch klingt, mich berühren sie...."

Das biete ich Ihnen an!

  • Dekorationsarbeiten
  • Tisch und Tafelschmuck
  • Brautgebinde und alles Blumige für den Hochzeitstag, Trost-, Trauer- und Gedenksträuße
  • Geschenkverpackungen mit natürlichen und floralen Materialien

Schreiben Sie mir

Kurzfristige Bestellungen und Wünsche bitte per Telefon!

Termine sind auch außerhalb der Öffnungszeiten, nach Vereinbarung, möglich.